Unsere Philosophie

Wir sind Kieler Privatleute im Alter von 25-60 Jahren, die der lokalen Lebensmittelverschwendung den Kampf angesagt haben. Dabei agieren wir nach den drei Säulen der Nachhaltigkeit.

 

Täglich holen wir noch verzehrsfähige Lebensmittel bei unseren Kooperationspartnern ab. Dabei ist jeder einzelne Foodsaver, der eine Rechtserklärung und die Foodsaver-Ordnung unterschrieben hat, für die Qualität der geretteten und zu fairteilenden Lebensmittel verantwortlich.

 

Jeder Foodsaver entscheidet bei seiner/ihrer Abholung eigenverantwortlich, wohin die geretteten Lebensmittel verschenkt werden: Einen kleinen Anteil behält er/sie als Aufwandsentschädigung, der Rest wird unter mildtätigen und sozialen Aspekten verteilt.

 

Jeder Foodsaver hat in der Regel sein eigenes nachbarschaftliches Netzwerk im Stadtteil, wo er/sie die Lebensmittel direkt an Nachbarn, Freunde, Bekannte, Familie oder über soziale Netzwerke abgibt. Darüber hinaus unterhält der Verein Kontakte zu verschiedenen sozialen Einrichtungen, wie bspw. das Bodelschwingh-Haus oder die Jugendtreffs, und zu Flüchtlingsunterkünften, so dass ein Großteil der geretteten Lebensmittel dorthin gebracht werden kann. Auch der Malteser Hilfsdienst wird von uns versorgt, wenn er bei Veranstaltungen in der Sparkassen-Arena zugegen ist.

 

Seit kurzem "beliefern" wir alleinstehende Senioren in einzelnen Stadtteilen, die in der Regel nicht in der Lage sind, das Angebot der Tafel wahrzunehmen.

 

Ziel ist es, alle noch verzehrsfähigen Lebensmittel dem menschlichen Genuß zuzuführen und dabei all diejenigen bedürftigen Mitbürger in Kiel zu erreichen, die z. B. bei anderen Einrichtungen, wie der Tafel, nichts erhalten können.

 

"Wir wollen mit den geretteten Lebensmitteln Gutes tun!"

 

 

Hier sind wir zu finden:

Foodsharing

Schleswig-Holstein e. V.

24159 Kiel

Immer erreichbar unter

0176-44495511

(auch Whatsapp)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail